Schutzkonzept Gottesdienste

Wir feiern gemeinsam öffentliche Gottesdienste, hier nun die wichtigsten Infos zur Einhaltung der Hygiene-Maßnahmen:

  1. Was die allgemeinen Verhaltensregeln zu Abstand, Hygiene und Masken (sogenannte AHA-Regeln) angeht, sollte jeder bitte darauf achten, sie persönlich einzuhalten.
  2. Im ganzen Gebäude besteht eine Maskenpflicht (OP- oder FFP2-Masken). Die Maske kann am Sitzplatz abgelegt werden, während des Gesangs muss sie jedoch getragen werden.
  3. Bei Gruppenangeboten bis 20 Kinder oder Jugendliche kann auf das Tragen von Masken verzichtet werden.
  4. Wohn- und Lebensgemeinschaften ist es gestattet gemeinsam zu sitzen, ansonsten ist ein Abstand von 1,5 m einzuhalten.
  5. Die Saal-Ordner achten auf die Einhaltung der Maßnahmen und sorgen für ausreichende Lüftung.
  6. Auch jungen Familien mit Kleinkindern bieten wir die Möglichkeit den Gottesdienst zu besuchen. Für eine Rückzugsmöglichkeit steht ein Krabbelraum zur Verfügung.
  7. Zusätzlich besteht die Möglichkeit online per Livestream an dem Gottesdienst teilzunehmen! Wer Interesse hat, meldet sich bitte bei Dietrich Peters per E-Mail.

Dieser Beitrag wird laufend aktualisiert und an die gültige Corona-Schutzverordnung angepasst!

Übergabe der Erntedank-Sonderspende an die Hospizdienste in Lünen

Am 30.10.20 konnten Debora und Johannes Eisert stellvertretend für die Freikirchliche Gemeinde Lünen die zum Erntedankfest zusammengekommene Sonderspende in Höhe von 2.000 € an den ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Lünen überreichen.

Am Freitag, den 06.11.2020, überbrachten Dietrich Peters, Debora und Johannes Eisert die Sonderspende in Höhe von 2.000 € an das Hospiz am Wallgang in Lünen.

Gerne wollen wir weiter mit den Hospizdiensten im Austausch bleiben und darüber nachdenken, wie wir uns gegenseitig unterstützen können.